Instructor Development Course

PADI IDC / Tauchlehrer Kurs

Bei uns soll der PADI IDC keine Massenveranstaltung sein! Daher versuchen wir den Weg zum Tauchlehrer mit Spaß und Freude zu gestalten. Dich aber gleichzeitig auch besten auf die, am Ende deines IDC anstehende, Tauchlehrer Prüfung (Auch bekannt als IE bzw. Instructor Exam) vorzubereiten. Wir sind davon überzeugt, dass wir eines der besten und entspannendsten Trainingsprogramme für Tauchlehrer/ Instructors durchführen.

PADI IDC unterwasser
PADI Tauchlehrer werden

Unsere IDC’s bieten eine professionelle Lernumgebung, in der wir Dir das Ausbilden von Tauchschülern unter Anwendung des erfolgreichsten Ausbildungssystems in der heutigen Tauchbranche vermitteln. Du wirst nicht nur lernen, wie man im Klassenzimmer, im Pool oder im Freiwasser unterrichtet, sondern auch wie man alle PADI Unterrichtsmittel und unterstützenden Materialien effektiv einsetzt. Das Instructor Trainings Programm ist intensiv, macht Spaß, ist anspruchsvoll und aufregend.

Assistant Instructor Kurs
PADI Instructor Development Course

Du wirst neue Freunde kennenlernen, wertvolle Lebenserfahrungen machen. Gleichzeitig wirst du eines der begehrtesten Brevets in der Tauchindustrie erwerben: den PADI Open Water Scuba Instructor Brevet.

Inhalt des Instructor Development Course:

Der Begriff IDC steht für „Instructor Development Course“ oder auch Tauchlehrer Kurs in Deutsch. Dieser besteht grundsätzlich aus 2 Teilen. Dem AI oder auch Assistent Instructor Kurs und dem OWSI oder Open Water Scuba Instructor.

Solltest du bereits ein EFR Instructor Kurs abgeschlossen haben, kannst du anschließen das sogenannte IE (Instructor Exam), welches nicht von uns, sondern extern von PADI Prüfern durchgeführt wird. Mehr zum PADI Instructor Exam findest du hier: PADI IE – Instructor Exam.

Wie kannst du dich auf dein AI oder OWSI bzw. IDC vorbereiten?

  • Mache dich mit dem “Guide to Teach“ und “Instructor Manual“ vertraut.
  • Für das Hintergrundwissen (Physik/Physiologie/…) ist das “Diving Knowlege Workbook“ das optimale Buch um sich auf den IE vorzubereiten.
  • Für den “RDP“ und das “eRDPML“, lese dir die Begleitbücher mit vielen Beispielen durch.
  • Die Knoten Palstek, Schotstek und zwei halbe Schläge knoten können.
  • Auch ist es hilfreich, wenn du in der Lage bist mit einem Hebesack ein Objekt zur Oberfläche bringen zu können.
  • Zuletzt, übe deine Tauchfertigkeiten (Dive-Skills) und Rescue-Fertigkeit (Rescue Übung Nr. 7).

Beginne dein IDC!

Benötigte Materialien:

  • IDC-Kit; eigene Tauchausrüstung.(im Preis nicht inbegriffen!)
  • Mindestens 60 geloggte Tauchgänge für die Teilnahme am IDC, 100 geloggte Tauchgänge für die Teilnahme an der Instructor-Prüfung (IE).
  • Nachweis über die Teilnahme an den Kursen Emergency First Response Primary und Secondary Care (EFR Erstversorgung und Zweitversorgung) innerhalb der letzten 24 Monate.
  • Ein Ärztliches Attest, das von einem Arzt unterschrieben ist und nicht älter als 12 Monate ist.

Zusätzlich:

Musst du auch ein Emergency First Response Instructor sein. Aber wir bieten dir an diese EFR Instructorstufe während deiner Ausbildung zum PADI Instructor absolvieren, in unserem IDC-Spezialpaket I

Dauer

  • ca. 9 Tage

Unsere IDC Angebote:

NORMALER IDC

incl. MwSt. (AI + OWSI) zzgl. PADI Gebühren AI & OWSI in einem

1300€
IDC-SPEZIALPAKET I

incl. MwSt. zzgl. PADI Gebühren AI & OWSI + EFR Instructor

1400€
IDC-SPEZIALPAKET II

incl. MwSt. zzgl. PADI Gebühren AI & OWSI, EFR- + O²- & Nitrox-Instructor

1450€
IDC-DELUXE-PAKET

incl. MwSt. zzgl. PADI Gebühren AI & OWSI, EFR- + O²- & Nitrox-Instructor + MSDT Packet!

2300€