Voraussetzungen um Tauchlehrer zu werden

Was sind die Voraussetzungen um Tauchlehrer zu werden?

Du willst Tauchlehrer werden und stellst dir die Frage, was die Voraussetzungen sind um Tauchlehrer zu werden? Dann bist du hier genau richtig.

Im folgenden Artikel klären wir alle Fragen zu den geforderten Voraussetzungen, um erfolgreich Tauchlehrer zu werden.

Tauchlehrer werden, das musst du wissen:

Nachdem wir bereits in unserem Artikel „Wie werde ich Tauchlehrer“ den generellen Ablauf einer Tauchlehrer-Ausbildung besprochen haben hier nur noch einmal kurz die wichtigsten Punkte, die du wissen solltest.

Was ist die Ausbildung zum Tauchlehrer?

Die Ausbildung zum Tauchlehrer wird Instructor Development Course, kurz IDC bezeichnet. Dahinter verbirgt sich die eigentliche Ausbildung zum offiziellen Tauchlehrer der größten Tauchorganisation: PADI. Der IDC ist der Vorbereitungskurs und gleichzeitig auch Voraussetzung für die Tauchlehrer Prüfung.

Was ist das IE?

Das Instructor Exam, kurz IE ist letztendlich der Abschluss einer Ausbildung zum Tauchlehrer, die einen das Zertifikat zum Tauchlehrer verleiht. Um zum IE zugelassen zu werden, muss zuvor den Instructor Development Course durchlaufen und einen Mindest-Score in bestimmten Kategorien erzielen. Mehr zum Thema IE erfahrt ihr in unserem Blog Betrag, zum PADI Instructor Exam.

Der Instructor Development Kurs (IDC)

Um Tauchleher zu werden, führt kein Weg um den Instructor Development Kurs herum. Doch Um an einem Instructor Development Kurs bei PADI teilzunehmen, muss man natürlich auch einige Voraussetzungen erfüllen.

Voraussetzungen für ein IDC

Die folgenden Voraussetzungen solltest du erfüllen um an einem IDC Teilnehmen zu können:
1. Du besitzt eine Divemaster-Zertifizierung
2. Du bist mindestens seit sechs Monaten zertifizierter Taucher
3. Du hasst mindestens 100 Tauchgänge
4. Du hast ein medizinisches Gutachten, welches in den meisten Fällen kein Problem sein sollte.

Anhand dieser Voraussetzung lässt sich also zusammenfassend folgende Voraussetzungen, um Tauchlehrer zu werden, festmachen.

  1. Voraussetzungen um Tauchlehrer zu werden:

    (Die Voraussetzungen bauen zum Großteil aufeinander auf)
    1. Open Water Diver Kurs (OWD) (3-4 Tage)
    2. Advanced Open Water Kurs (AOWD) (ca. 2 Tage)
    3. Rescue Diver + Erste-Hilfe-Schein.
    4. Divemaster Training (mind. 3-4 Wochen, besser sind 8 Wochen)
    5. (Vorbereitungskurs / Prep-Kurs)
    6. Mindestens sechs Monate zertifizierter Taucher
    7. Mindestens 100 geloggte Tauchgänge
    8. Medizinisches Gutachten
    9. Instructor Development Kurs mit Mindest-Score (14 Tage)
    10. Instructor Examination / IE (2 Tage)

  2. Wie Lange dauert die Tauchlehrer Ausbildung?

    Für die Ausbildung zum Tauchlehrer solltet ihr Zeitlich etwa einen Monat einplanen. Auch wenn, der eigentliche Instructor Kurs nur 14 Tage und das Exam 2 Tage dauert. Das liegt an den zeitlichen Wartezeiten für das Instructor Exam.

Ein kleiner Tipp: Oftmals ist es hilfreich die Ausbildung zum Tauchlehrer mit der eigenen Ausrüstung zu absolvieren.

Außerdem solltet ihr die Ausbildungen wie die Ausbildung zum Rescue Diver oder Divemaster bereits abgeschlossen haben, bevor ihr darüber nachdenkt Tauchlehrer zu werden.

Du hast noch nicht alle Voraussetzung erfüllt?

Kein Problem! Unsere Partner Tauchschule: TAUCHEN-HAMBURG, kann dir mit allen Kursen weiter helfen. Egal ob Open Water Diver, Advanced Open Water Diver oder Rescue Diver Kurs. Hier kann dir bestimmt geholfen werden. Ein genauer Übersicht, der verschiedenen Tauchkurse, findest du hier: Kein Problem.PADI Tauchkurse in Hamburg.

Passend zum Thema

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.